Maria - die Begleiter vom Regenbogenland


Eine zauberhafte, wahre Geschichte über ein beinahe 13 jähriges Mädchen namens Maria

Auf eine sehr liebevolle und gleichzeitig ernsthafte Weise, wird sie mit den verschiedensten Aufgaben des Lebens vertraut gemacht. Nur gerade mal soviel, dass es ihrer Entwicklung nicht schadet und sie ihre Erfahrungen selber machen kann.


sonne

Maria, ein sensibles und aufgewecktes Mädchen ist sehr neugierig und hinterfragt vieles.
Sie liebt die Natur und alles was damit zusammenhängt.
Durch ihre Ehrlichkeit gerät sie oftmals in peinliche Situationen, aus denen sie auf wundersame Weise immer wieder herausfindet.
Geduld gehört nicht gerade zu ihren Stärken und daher kann sie leidenschaftlich den Trotzkopf mimen.
Die Person die ihr einiges über das Leben beibringt ist ihre geliebte Grossmutter.
Da Maria anders ist und Dinge erkennt oder sieht, was für ihr Umfeld unmöglich ist, wird sie oft missverstanden und als Träumerin abgestempelt.

Als ihre geliebte Grossmutter stirbt, erfährt sie auf wundervolle Weise, dass dies nicht das Aus bedeutet und man auch über den Tod hinaus noch in Verbindung mit dem sosehr geliebten Menschen stehen kann.

Ist das Leben nun ein Traum oder Wirklichkeit?

©Cristina Von Brandes


Ein Buch mit viel Mystik und Fantasie, fliegenden Besen und magischen Momenten


Was jedoch Fantasie und Mystik angeht, oder eben doch der Wahrheit entspricht,
überlasse ich dem Leser selbst.

Hexenbesen


^ Top